Den Weg bereiten Adventssandachten zu Zeichnungen von Rembrandt

Rembrandt van Rijn – Verkündigung an Maria

In drei Adventsandachten stehen in diesem Jahr Zeichnungen von Rembrandt im Mittelpunkt. Sie beginnen jeweils um 18.15 Uhr in der Christus-Kirche.

Donnerstag, 5. Dezember 2019 – Pfarrer Karsten Dittmann

Donnerstag, 12. Dezember 2019 – Pfarrerin Birgit Schneider

Donnerstag, 19. Dezember 2019 – Vikarin Kira Weweler

Der niederländische Künstler Rembrandt van Rijn starb vor genau 450 Jahren. Seine Gemälde sind weltberühmt, oft sind aber seine Skizzen, Studien und Vorzeichnungen für den modernen Betrachter noch interessanter. Über Rembrandts Zeichnungen suchen die Adventsandachten einen anschaulichen Zugang zu den biblischen Geschichten der Adventszeit.

In der letzten Andacht am 19. Dezember wird von den Beckumer Pfadfindern das Licht aus Bethlehem in die Christus-Kirche gebracht. Es besteht im Anschluss an die Adventsandacht die Möglichkeit, das Licht mit nach Hause zu nehmen. Gegen eine kleine Spende geben die Pfadfinder das Kerzenlicht weiter. Wer mag, kann auch eine eigene Laterne mitbringen und das Licht von Bethlehem darin weitertragen.