Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern

knollzw / Pixabay

Die Karwoche zählt zu den Höhepunkten des Kirchenjahres. In der Christus-Kirche und auf dem Ev. Friedhof finden daher einige besondere Gottesdienste und Andachten statt.

Die Karwoche beginnt mit dem Abendmahlsgottesdienst am Palmsonntag, den 25. März um 10.15 Uhr (Pfr. Dittmann). Auch am Gründonnerstag, den 29. März, wird im Gottesdienst um 18.15 Uhr das Abendmahl gefeiert. Dieser Gottesdienst bildet zugleich den Abschluss der Andachtsreihe „Vom Leben gezeichnet“ (Pfr.in Schneider).
Am Karfreitag, den 30. März findet um 10.15 Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl statt (Pfr. Dittmann). Um 15 Uhr folgt eine musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu, gestaltet von einem Kammerchor unter der Leitung von Christopher Bönninghoff.
Die Feier des Osterfestes beginnt am Ostersonntag, den 1. April frühmorgens um 7 Uhr mit einer Auferstehungsfeier in der Trauerhalle des Ev. Friedhofs an der Hammer Straße. Sie wird musikalisch vom Ev. Posaunenchor gestaltet. Um 10.15 Uhr folgt der Festgottesdienst mit Abendmahl in der Christus-Kirche (Pfr.in Schneider).

Im Festgottesdienst am Ostermontag, den 2. April um 10.15 Uhr findet eine kleine Zeremonie zur Tauferinnerung statt (Pfr. Dittmann). Zur Tauferinnerung sind insbesondere Kinder eingeladen, die vor sechs Jahren in der Christus-Kirche getauft wurden. Wer daran teilnehmen möchte, wird gebeten, sich im Gemeindebüro zu melden (02521 829746-0). Der Gottesdienst muss allerdings leider entgegen der Ankündigung ohne den Gospelchor stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.