Lügengeschichten in der Bibel – Passionsandachten

Aktionsmotiv „Sieben Wochen ohne“

Die Evangelische Kirchengemeinde Beckum lädt zu einer Andachtsreihe in der Passionszeit ein.

Die Andachten finden donnerstags in der Christus-Kirche um 18.15 Uhr statt. Zum Abschluss der Andachtsreihe wird Gründonnerstag ein Gottesdienst mit Abendmahl gefeiert.

Die Fastenaktion „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ widmet sich in diesem Jahr dem Umgang mit der Wahrheit. Immerhin glauben fast zwei Drittel der Deutschen man dürfe auf Fragen wie „Hat es geschmeckt?“ oder „Wie sehe ich aus?“ mit einer Lüge antworten. Viele Menschen finden, dass kleine Notlügen erlaubt sind. Auch die Bibel kennt Geschichten, in denen gelogen wird. Einige der „Lügengeschichten“ werden in der Passionszeit 2019 in den Blick genommen.

7. März 2019 „Das ist meine Schwester“ – Abraham und Sarah (Pfrn. Schneider)

14. März 2019 „Wo ist das Schaf zum Brandopfer?“ – Abraham und Isaak (Pfr. Dittmann)

21. März 20159 „Ich bin Esau“ – Jakob und Isaak (Pfr. Dittmann)

28. März 2019 „Josef ist tot!“ – Josef und seine Brüder (Pfrn. Schneider)

4. April 2019 „Es ist keiner zu Hause!“ Rahab und die Kundschafter (Pfr. Dittmann)

11. April 2019 „Ich will das Kind anbeten“ – Herodes und die Sterndeuter (Vikarin Weweler)

18.  April 2019 „Ich kenne den nicht!“ – Petrus und Jesus (Pfr. Dittmann)