„Nacht der Klänge“ Abwechslungsreiches Musikprogramm am 23. November

Am Samstag, den 23. November (Vorabend zum Ewigkeitssonntag) findet die nächste „Nacht der Klänge“ statt. In drei Kurzkonzerten verschiedenster Genres spielt die Muhleisen-Orgel eine zentrale Rolle. Nach ihrer (hoffentlich) im Oktober abgeschlossenen Generalüberholung „trifft“ sie auf Bach, auf einen Projektchor sowie auf eine Trompete und zeigt so ihr breites Spektrum an Klangfarben.
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Am Ausgang wird jeweils eine Kollekte erbeten, welche zur Refinanzierung der Orgelreinigung beiträgt.

Programm

19 Uhr Konzert I – Orgel trifft Bach
Orgel: Michael Seibel (Hamm-Heessen)

20 Uhr Konzert II – Orgel trifft Projektchor
Sängerinnen und Sänger des Projekt-Jahres 2019
Leitung, Orgel: Sebastian Wewer

20.45 Uhr Pause
mit kleinem Imbiss und Getränken im Ev. Gemeindehaus

21.15 Uhr Konzert III – Orgel trifft Trompete
„Duo Presto“ (Leipzig)
Orgel: Frank Zimpel, Trompete: Alexander Pfeifer

 

Michael Seibel

Michael Seibel studierte Kirchenmusik in Weimar und Heidelberg. Wertvolle Impulse erhielt er bei zahlreichen Meisterkursen in Süddeutschland. So führte ihn sein beruflicher Werdegang aus dem Kraichgau über die Benediktinerabtei Grüssau und die Ritterstiftskirche St. Peter zu Bad Wimpfen nach Hamm-Heessen (weitere Informationen unter michael-seibel.org).

Alexander Pfeifer (Trompete) und Frank Zimpel (Orgel)

Alexander Pfeifer (Trompete) und Frank Zimpel (Orgel) treten als „Duo Presto“ seit über 19 Jahren zusammen auf. Ihre Tourneen mit bislang über 1.000 gemeinsamen Konzerten führten sie bereits weit über Deutschlands und auch Europas Grenzen hinaus (weitere Informationen unter: trompete-orgel.com).