„…durch das Band des Friedens“ Weltgebetstag 2024

Am Freitag, 1. März 2024 ist Weltgebetstag (WGT). Rund um die Welt werden Gottesdienste gefeiert, mit Texten und Liedern, die in diesem Jahr palästinensische Frauen ausgewählt haben.

In Beckum beginnt der Ökumenische Gottesdienst um 18 Uhr in der Ev. Christus-Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein gemütliches Beisammensein.

Die Zusammenleben von Palästinänsern und Israelis ist sehr konfliktbeladen, dennoch gibt es einige wenige Projekte, bei denen palästinensische und israelische Frauen zusammenarbeiten. Zum Beispiel bei der israelischen Frauenorganisation MachsomWatch (MW), die sich für einen menschenwürdigen Umgang an den Checkpoints der besetzten Gebiete einsetzt.

Die Kollekte, die als „Beitrag zum betenden Handeln“ gilt, beträgt im Schnitt rund 2,5 Millionen Euro. In Palästina und Israel unterstützt der deutsche WGT aktuell 12 Projekte, die Frauen und Kinder stärken, weltweit gibt es rund 150 Partnerorganisationen. Der 1927 gegründete Weltgebetstag ist die größte, weltweite ökumenische Frauenbewegung und feiert demnächst ihr hundertjähriges Bestehen.