Gottesdienste mit Abendmahl und Gemeindegesang wieder möglich

Fast ein ganzes Jahr haben wir coronabedingt auf den Gemeindegesang und das Abendmahl in unseren Gottesdiensten verzichten müssen. Nun hat unser Presbyterium in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Einschränkungen beim Singen in der Christus-Kirche maßgeblich zu lockern. Auch die Feier des heiligen Abendmahls ist wieder möglich.

Die Entscheidung zu den Lockerungen hat sich unser Leitungsgremium nicht leicht gemacht. Trotz der Möglichkeit, die „3G-Regelung“ (geimpft, genesen oder getestet) anzuwenden und Gottesdienste nahezu ohne Einschränkungen zu feiern, halten wir  in der Christus-Kirche weiterhin an den maßgeblichen Regeln des etablierten Hygienekonzeptes der letzten Monate fest. So ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes, auch beim gemeinsamen Singen, sowie die Einhaltung von Abständen im Kirchraum immer noch Pflicht. Auf die Kontrolle von Immunisierungsnachweisen und Testergebnissen kann deshalb verzichtet werden.

Zum ersten Gottesdienst mit Gemeindegesang und Feier des heiligen Abendmahls laden wir am kommenden Sonntag, 29.08.2021 um 10:15 Uhr in die Christus-Kirche am Nordwall ein. Den Gottesdienst hält Pfarrerin Birgit Schneider. Für die Kirchenmusik zeichnet sich Organist Sebastian Wewer verantwortlich.