„Danke, lieber Gott“

Wunderbares Windlicht - Mama macht SpaßMit einem Kinderkirchentag sind 28 Kindergarten- und Grundschulkinder in die Herbstferien gestartet. Unter dem Titel „Danke, lieber Gott“ haben die Kinder eine biblische Geschichte kennengelernt, in der jemand nach einer heilvollen Begegnung dankbar zu Jesus umkehrt.  Es wurden Windlichter und Blättermännchen gebastelt und Dank-Früchten gestaltet, auf denen die Kinder aufgeschrieben oder gemalt haben, wofür sie dankbar sind: „Ich bin dankbar, dass mein Bruder mir einmal in der Phönix geholfen hat, als ich beim Klettern nicht mehr weiterwusste“, sagt Emma. „Ich finde gut, dass Luna meine Freundin ist“, meint Lina. Die Dank-Früchte wurden zum Abschluss des Tages in der Christus-Kirche an einen großen Baum geheftet.

Das Team der ehrenamtlich Mitarbeitenden  fand kreative Wege für eine verantwortungsvollen Umgang, bei dem auf Abstände und Hygienevorschriften geachtet und gleichzeitig Spaß und gute Laune nicht zu kurz kamen. „Das war ein richtig guter Start in die Herbstferien“, betont Pfarrerin Birgit Schneider. „Es ist uns als Kirchengemeinde wichtig, die aktuelle Situation sehr ernst zu nehmen und gleichzeitig nach Wegen zu suchen, wie wir gemeinsam mit den jugendlichen Teamern und Kindern ein gutes Angebot gestalten können.“

Der nächste Kinderkirchentag findet statt am 5. Dezember 2020 von 10 bis 13 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus (Nordwall 40 in Beckum). Allerdings ist dieser Kinderkirchentag bereits ausgebucht. Es gibt eine Warteliste.Weitere Informationen: Pfarrerin Birgit Schneider, Tel. 02521 / 3500 oder per E-Mail unter schneider@christus-kirche-beckum.de