Ein aufregender Kinderkirchentag

Etwas erschöpft, aber erfolgreich haben die Kinder die Aufgaben der Rallye gelöst.

Das war ein aufregender und schöner Tag für 45 Kinder und das Kinderkirchen-Team, die an der Escape-Room-Rallye der Evangelischen Kirchengemeinde Beckum teilgenommen haben.

An 9 Stationen konnten die Kinder kniffelige Aufgaben und Rätsel lösen. Es musste unter anderem der Zahlencode für eine verschlossene Tür ermittelt werden. Im Turnraum der Kita galt es einen Kletter-Parqours zu bewältigen ohne den Boden zu berühren. Der Inhalt von Schatzkisten musste biblischen Personen zugeordnet werden und mit Hilfe von Detailbilder wurde die Zielstation gefunden.

Der Weg führte von der Evangelischen Kita „Katharina von Bora“ entlang am Bachlauf bis zum Evangelischen Friedhof, wo das Rätsel gelöst wurde. Die Kinder konnten zeitlich versetzt im Abstand von jeweils 20 Minuten in Gruppen von 3-6 Personen starten. Im Mittelpunkt der geheimnisvollen Mission stand die biblische Geschichte von den Emmaus-Jüngern.

Trotz des zum Teil stürmischen und regnerischen Wetters können die Kinder und das Team rund um Pfarrerin Schneider auf einen gelungenen Tag zurückschauen, der in neuem Format unter den Bedingungen der Corona-Pandemie stattfand. Daher fand der Kinderkirchentag dieses Mal fast ausschließlich draußen statt.

„Ich bin dankbar, dass wir gerade in dieser Zeit, die auch für Familien viele Einschränkungen mitbringen, den Kinderkirchentag ermöglichen konnten. Zwar waren die Vorbereitungen waren nochmal deutlich aufwändiger als bei anderen Veranstaltungen, aber uns war wichtig, dass das Angebot für die Kinder sicher und in verantwortungsvoller Weise durchgeführt wird“, teilt Pfarrerin Birgit Schneider mit.

Der nächste Kinderkirchentag ist im Herbst 2021 geplant.

 

Ev. Tageseinrichtung für Kinder „Katharina von Bora“