Gottesdienste zur Konfirmation

Die Konfirmationen des Kurses K20 wurden am 12. und 13. September 2020 in der Christus-Kirche in Beckum gefeiert.

 

In drei Gottesdienst wurden in der Beckumer Christus-Kirche insgesamt 27
evangelische Jugendliche konfirmiert. Die Konfirmationen waren vom Mai in
den September verschoben worden. Teilnehmen konnten coronabedingt nur
angemeldete Familienangehörige und eine eingeschränkte Zahl von Besuchern.
Dennoch waren die Gottesdienst dem Anlass entsprechend feierlich gestaltet.
Dazu trug Kirchenmusiker Sebastian Wewer bei, unterstützt von Ehrenfried und Lukas Held.

Die Konfirmation bildet in den evangelischen Kirchen den Übergang zum mündigen Gemeindeglied. Wichtiger Bestandteil der Konfirmationsgottesdienste ist die feierliche Einsegnung, nachdem die
Konfirmandinnen und Konfirmanden die Taufentscheidung der Eltern bestätigt haben. In Beckum bereiten die Jugendlichen sich in rund eineinhalb Jahren an monatlichen Blocktagen auf die Konfirmation vor. Pfarrer Karsten Dittmann, der mit einem Team die Gruppe durch diese Zeit begleitet hatte, kam für die Konfirmationen an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Er dankte den Teamerinnen und Teamer und Presbyteriumsmitglieder, die den Gottesdienst mitgestalteten und bei der Einsegnung halfen sowie beim Abendmahl assistierten.

Im ersten Konfirmationsgottesdienst am Samstag, den 12. September um 11 Uhr wurden konfirmiert: Emily Bell, Celine Demenko, Boris Keller, Amelie Kina, Jolina Stork und Amelie Wegge.

Um 14 Uhr folgte die Konfirmation von Alina Blinov, Michael Cembrovic, Kevin Kitzmann, Alexander Milchers, Mia Plattner, Tom Schüttpelz, Jonas Stumpf, Laura Thiele, Maarten Westphal, Philip Wilk und Justin Zerrer.

Konfirmandinnen und Konfirmanden am Sonntag, den 13. September waren Fabian Berthold, Connor Hanschmann, Elias Kornhäuser, Sarah Picker, Fynn Raabe, Thomas Ritter, Naomi Schleisiek, Julia Sophie von Lintig, Marlon Wahner und Collin Wozny.