Zeichen der Solidarität

Christus-Kirche in Beckum

Am Freitag, 23. Juli wird der Opfer der Flutkatastrophe auch in der Ev. Kirchengemeinde Beckum gedacht. Ab 18 Uhr läuten auch die Glocken der Christus-Kirche. Beteiligt sind viele Helfende aus Kirchengemeinden und Kirchenkreisen.

Mit dem Glockenläuten und einer Spendenaktion soll ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts gesetzt werden.

Nicht nur in Evangelischen Kirchengemeinden, sondern bundesweit wird den Opfern der Katastrophe gedacht.