Gregorianik trifft Pop „The Gregorian Voices“ am 17. Februar

Unter dem vielversprechenden Motto „Gregorianik meets Pop – Vom Mittelalter bis heute“ geben „The Gregorian Voices“ am Montag, den 17. Februar 2020 um 19.30 Uhr erneut ein Konzert in der Ev. Christus-Kirche.

Die acht in Mönchskutten auftretenden, bulgarischen Sänger bieten den Zuhörern dabei nicht nur die kirchlichen Mönchsgesänge des Hochmittelalters, sondern spannen einen weiten Bogen über Madrigale der Renaissance bis in die Gegenwart hinein. Hier überraschen die „Gregorian Voices“ mit im gregorianischen Stil arrangierten Popsongs.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf für 21,90 Euro im Ev. Gemeindebüro (Nordwall 40) und bei „BuK“ (Nordstraße 14) erhältlich.