Die Christus-Kirche heute

1969 wurde die Kirche noch einmal renoviert. Nun wurde die noch heute erhaltene Farbgebung in die Kirche gebracht. Auch die beiden Fenster im Chorraum wurden bunt: Nach Entwürfen von Karl Hellwig wurden ein Tauffenster und ein Verkündigungsfenster gestaltet. Das große Holzkreuz verschwand und wurde durch das kleinere Bronzekreuz ersetzt, das heute über dem Altar hängt. Der Entwurf stammte ebenfalls von Karl Hellwig – genauso die Entwürfe für den Osterleuchter, der 1978 in die Kirche kam und das Christus-Relief über dem Portal der Kirche, das dort 1982 angebracht wurde. 1985 wurde die Christus-Kirche zuletzt außen renoviert. Eine neue Renovierung findet aktuell statt.

Die letzte Innenrenovierung geschah 2012. Neben einer Erneuerung des Putzes war die auffälligste Änderung, dass die Bänke unten den Emporen teilweise anders aufgestellt oder ganz entfernt wurden. Auch die Kreuzaufhängung über dem Altar wurde verändert.

Die Orgeln

Die Muhleisen-Orgel auf der Empore

Die Muhleisen-Orgel auf der Empore

Von Anfang an hatte die Christus-Kirche eine Orgel. Die erste Orgel kam vom Orgelbauer Sauer in Frankfurt am Main. Bei der Nachkriegs-Renovierung erwies sie sich als nicht mehr reparaturfähig. So kam die Orgel aus dem Gemeindesaal in die Kirche, allerdings war diese Orgel für den vergrößerten Kirchenraum zu schwach. 1959 folgte deshalb eine Orgel der Firme Kleucker aus Brackwede. Bereits 1989 war sie aber so reparaturbedürftig, dass eine Renovierung anstand. Weil diese ohne Erfolgsgarantie und zu einem hohen Preis erfolgt wäre, entschied man sich 1994 zu einem Orgelneubau. Die neue Orgel des Straßburger Orgelbauers Mühleisen wurde am 1. Advent 1996 eingeweiht. Eine Orgelfestschrift beschreibt den Aufbau und die Besonderheiten dieses besonderen Instruments.

 

 

Zeit der Reformation

Neuanfang auf Boyenstein

Wachsen in der Stadt

Bau der Lutherkirche

Bau des Gemeindehauses

Bauffälligkeit der Lutherkirche

Umbenennung zur Christus-Kirche

Die Christus-Kirche heute

Friedhof, Kindergarten und Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>