Jetzt wird’s sportlich!

Radtouren der Ev. Kirchengemgemeinde (Juli 2019)

Bewegung tut gut, sagt der Volksmund. Der Evangelischen Kirchengemeinde Beckum ist wichtig, den den Worten auch Taten folgen zu lassen und macht in diesem Jahr erstmalig bei der Aktion Stadtradeln mit.
 
Es funktioniert ganz einfach: In der Zeit vom 29. Mai bis zum 18. Juni 2021 öfter mal das Auto stehen lassen und das Fahrrad für den Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder für eine kleine Radtour nutzen. Jeder gefahrene Kilometer zählt! Es ist ganz gleich, welche Art von Fahrrad genutzt wird. Selbstverständlich sind auch E-Bikes erlaubt.
 

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden.

Stadtradeln ist als Wettbewerb aufgebaut. Interessant ist aber darüber hinaus, dass Radfahren gut für die Gesundheit ist, Lebensfreude spendet und nebenbei auch ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz ist.
 

Übrigens: Es ist egal, wo geradelt wird. Das kann in und um Beckum sein, aber auch darüber hinaus. Wo immer ihr gerne unterwegs seid.

Pfarrerin Schneider nimmt an der Aktion Stadtradeln teil

 
Alle Fahrradfreunde sind willkommen bei der Aktion mitzumachen. Ihr könnt Euch auf der Seite www.stadtradeln.de als Teammitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Beckum registrieren lassen. Der Teamname lautet „Kirche auf Rädern“. Und dann kann es auch schon losgehen!
 
Wer Fragen hat oder weitere Infos wünscht, meldet sich einfach bei Pfarrerin Birgit Schneider: Tel. 02521/3500 oder schneider[at]christus-kirche-beckum.de
 

Die Christus-Kirche in Beckum als spitrituelle Tankstelle (2020)