Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Foto: Pixabay (Anrita)

Die Evangelische Kirchengemeinde Beckum versucht mit einem Schutzkonzept einen Beitrag zu leisten, damit Kontakte reduziert und die Pandemie bekämpft werden kann.

Wir bitten, die hier aufgeführten Maßnahmen zu beachten:

  • Bis zum 31. Januar 2021 werden keine Gottesdienste in der Christus-Kirche gefeiert.
  • Die Christus-Kirche ist ab sofort dienstags bis sonntags von 10-12 Uhr für persönliches Gebet und Stille geöffnet.
  • Sobald Gottesdienste wieder möglich sind, sind die markierten Sitzplätze, Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zu beachten.
  • Der Konfirmandenunterricht findet statt, allerdings derzeit in Form von Videokonferenzen und in kleineren Unterrichtsgruppen sowie verkürzter Unterrichtszeit.
  • Die allermeisten Gruppen und Kreise setzen ihre Treffen aus. Auch der Kleiderkeller muss leider geschlossen bleiben.
  • Das Gemeindebüro und die Friedhofsverwaltung sind zu den Öffnungszeiten besetzt, allerdings ist kein Publikumsverkehr erlaubt. Anfragen stellen Sie bitte telefonisch (02521 / 829 7461-0) oder per Email (gemeindebuero[at]christus-kirche-beckum.de) .
  • Die Evangelische Kita „Katharina von Bora“ ist zwar geöffnet, aufgrund der dramatisch hohen Infektionszahlen werden Eltern allerdings gebeten, dieses Angebot nur dann zu nutzen, wenn es absolut notwendig ist.
  • Pfarrerin Schneider (02521 / 3500 oder schneider[at]christus-kirche-beckum.de) und Pfarrer Göldner (0175-2859388 oder ingo.goeldner[at]kk-ekvw.de) stehen telefonisch und per Email für seelsorgliche Gespräche zur Verfügung. Bitte melden Sie sich, wenn Sie ein Gespräch wünschen.